Verschiedene Handlungsebenen

concept
Was wir in der Umsetzung und Entwicklung von Anforderungen, Konzepten und Strategien oftmals beobachten ist, dass in Meetings verschiedene Handlungsebenen miteinander vermischt werden. So ist der Qualitätsbeauftragter oder Experte oftmals ganz konkret mit den Anforderungen der Umsetzung beschäftigt, während in der Geschäftsführung, auf der strategischen Ebene eigentlich auch entsprechend höherlevelig gedacht werden sollte.

Wir unterscheiden Konzept – Strategie – Struktur. Vielleicht darüber noch die Vision. Das sind schon verschiedene Ebenen die unterschiedliche Betrachtung brauchen. Ich erstelle ein Konzept, dann in der Umsetzung des Konzeptes entwickele ich eine Strategie, d.h. die Strategie ist die Umsetzung eines Konzeptes mit verschiedenen Ressourcen, wie Zeit, Geld und human resources zum Beispiel. Und diese Strategie wiederum setze ich um in den entsprechenden Strukturen. An dieser Gliederung erkennen wir wunderbar, dass es sich hier schon um unterschiedliche Handlungsebenen handelt. Ganz wichtig ist es nun in Meetings, wo Dinge sich entwickeln sollen, wo Erkenntnisse erarbeitet werden sollen, immer genau zu beobachten auf welcher Handlungsebene bin ich gerade. Entwickle ich gerade ein Konzept, oder bin ich in der strukturellen Umsetzung, ein Beispiel: es braucht eine ökologische Qualitätssicherung und dazu bedarf es erst mal eines Konzeptes und einer Strategie und dann erst stelle ich mich der Frage der Struktur. D.h. also ich stelle mir zuerst mal die Frage, welche Note will ich wenden, welche Notwendigkeit habe ich und dann in der Umsetzung entwickle ich einen Umsetzungsplan, einen Strategieplan und überlege mir dann, wie ich ihn in entsprechenden Flussdiagrammen, Handlungsanforderungen, detaillierte DSL Listen usw. umsetzte.

Rolf Heimann – Hessnatur
Rolf Heimann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren…